Führen mit Fingerspitzengefühl und psychologischem Geschick (Teil 1)

Zielgruppe:       Führungskräfte

Dauer:               2 Tage

Investition:       898,00 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer 

Inklusive:          2 Tagespauschalen mit Kaffeepausen und 3-Gänge-Menü

Ort:                    Seminarhotel in der Nähe von Aschaffenburg

Termin:             7./8. September 2020

Methoden:       Kurzvorträge, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Praxisbeispiele

Nutzen:            Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, die in Teil A erworbenen                                          Kenntnisse zu vertiefen. Gute Menschenkenntnis, Kommunikationsfähigkeit                              und Fingerspitzen-gefühl sind wichtige Voraussetzungen für das erfolgreiche                            Führen von Teams. Ein sehr praxisorientiertes Seminar mit vielen Tipps und                              Ideen, die sofort umsetzbar sind. 

Seminarinhalte:

 

1.    Führung unter der Lupe - grundlegende Überlegungen und Selbstreflektion

  • Die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen der Führungskraft
  • Wie führen Sie? Reflektion der verschiedenen Führungsstile in Theorie und Praxis
  • Der situative Führungsstil nach Blanchard
  • Führen mit Zielen – so richten Sie Ihr Team auf die Unternehmensziele aus
  • Zielvereinbarungsgespräche kompetent führen

 

2.    Delegation von Aufgaben und Aufgabenbereichen

  • Situativ korrekt delegieren – unterschiedliche Reifegrade von Mitarbeitern beachten
  • Die 5 Schritte der erfolgreichen Delegation

 

3.    Kommunikation und Gesprächsführung mit Mitarbeitern

  • Grundsätze partnerorientierter Gesprächsführung
  • Positive Wortwahl und klare, deutliche Ausdrucksweise
  • Die WIN-WIN-Strategie kennen und nutzen
  • Schwierige Situationen mit Fingerspitzengefühl meistern
  • Empathie und Einfühlungsvermögen – Werte, Erwartungen des Gesprächspartners kennen und erkennen

 

4.    Leistungs- und Verhaltensrückmeldung

  • Motivation statt Kritik
  • Gespräche effizient vorbereiten und führen
  • Konstruktive Kritik-, Feedback und Motivationsgespräche
  • Schwierige Situationen mit Mitarbeitern und Vorgesetzten meistern
  • Auch heikle Themen gezielt ansprechen

 

5.   Motivation von Mitarbeitern

  • Motive und Anreizmöglichkeiten
  • Was können Sie tun, um Ihre Mitarbeiter noch mehr zu motivieren?